Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Despotović:” Ich hätte nichts gegen eine Nominierung für Bosnien!”

Despotović:” Ich hätte nichts gegen eine Nominierung für Bosnien!”

Foto: modo.rs

Berichten und Gerüchten zufolge befindet sich Đorđe Despotović, Stürmer bei Astana, auf dem Radar von Trainer Mehmed Baždarević.

Für Astana, wo auch Marin Aničić spielt, ist Despotović in guter Verfassung gewesen: in 37 Spielen gelangen ihm immerhin 11 Scorerpunkte. Er durchlief sämtliche Jugendnationalmannschaften Serbiens, aber aufgrund seiner doppelten Staatsbürgerschaft ist er ebenso für Bosnien spielberechtigt.

“Ich habe zwar für alle Jugendnationalmannschaften Serbiens gespielt, aber ich hätte nichts dagegen, wenn eine Nominierung für die bosnische Nationalmannschaft kommen würde, da ich die doppelte Staatsbürgerschaft besitze. In beiden Nationalmannschaften herrscht große Konkurrenz im Sturm. Es liegt an mir mich zu beweisen und meine Qualität in Astana unter Beweis zu stellen, dann wird die Nominierung schon noch von selbst kommen”, sagte der 24-jährige Stürmer zum Portal mondo.rs.

Er spielte in seiner Karriere noch für Crvena Zvezda, Spartak Subotica, Lokeren, Zhetys und Kairati.

Unabhängig davon, ob er es nun in den Kader schafft oder überhaupt eine Nominierung bekommt oder nicht: es ist eine schöne Randnotiz, dass Nationaltrainer Baždarević immer auf der Suche nach Spielern ist, die für die A-Nationalmannschaft spielberechtigt sind.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft