Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Der WM-Zug rückt in die Ferne: Ein schwaches 0:0 gegen Griechenland

Der WM-Zug rückt in die Ferne: Ein schwaches 0:0 gegen Griechenland

Bosnien-Herzegowina schaffte es nur zu einem 0:0 Unentschieden gegen die griechische Nationalmannschaft.

Unsere Nationalmannschaft hatte zwar eine leichte Initiative, aber sie schafften es nicht das griechische Tor über große weiten der Partie in eine ernstere Gefahr zu versetzten. In der ersten Halbzeit erarbeitete sich unser Team einige gute Chancen, die leider nicht genutzt wurden. Lulic musste aufgrund einer Verletzung schon früh ausgewechselt werden, sein Vetreter Kenan Kodro hatte auch die größte Chance, aber Karnezis parierte seinen Schuss.

In der zweiten Halbzeit fiel die Partie komplett ab, das Spiel plätscherte nur so vor sich hin. Die Chance des Tages hatte Mantalos einige Minuten vor Schluss, als er alleine vor Asmir Begovic das ganze Tor verfehlte. Zwei Minuten später hatte dann Bicakcic die große Chance das Tor des Tages zu erzielen, aber Karnezis parierte auch diesen Schuss fantastisch.

Der Schiedsrichter Nicola Rizzoli verpasste es einige Sekunden vor Schluss einen klaren Elfmeter für unsere Nationalmannschaft zu pfeifen, als Manolas den Ball auf die Hand bekam.

Eine insgesamt enttäuschende Partie von unserem Team, vor allem im Mittelfeld konnte man nicht entscheidend die Oberhand gewinnen.  Unsere Nationalmannschasft ist noch einen Punkt hinter Griechenland, das entscheidende Spiel wird im Oktober gegen Belgien sein, da muss unsere Nationalmannschaft aufjedenfall gewinnen um die Chance auf Platz 2 noch zu wahren.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft