Folge uns!

A - Nationalmannschaft

BUNDESLIGA: Werder Bremen gewinnt Krimi gegen Wolfsburg, Hajrović spielte 86 Minuten

BUNDESLIGA: Werder Bremen gewinnt Krimi gegen Wolfsburg, Hajrović spielte 86 Minuten

Am 5. Spieltag der deutschen Bundesliga traf der SV Werder Bremen auf VfL Wolfsburg. Unser Nationalspieler, Izet Hajrović, durfte unter dem neuen Trainer Alexander Nouri wieder von Beginn an ran.

Das Spiel begann brisant in der ersten Hälfte, die Chancenverwertung von Werder Bremen lies sehr zu wünschen übrig. Spannend wurde es erst in der zweiten Halbzeit, wo Werder Bremen mit Serge Gnabry und unserem Izet Hajrović zwei großen Chancen verpasst hatte.

Anschließend lief der VfL Wolfsburg einen Konter, wodurch das 1-0 per Eigentor zustande kam. Izet Hajrović selber hatte noch zwei starke Schüsse auf das Tor, wobei einer knapp am Tor vorbei ging und der andere abgefälscht zur Ecke. Anschließend konnte aber Lennart Thy wunderschön ausgleichen. Izet Hajrović wurde anschließend ausgewechselt, ehe dann in der 91. Minute Gebre Selassie zum Sieg treffen konnte.

 

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft