Folge uns!

Allgemein

Bosnien schlägt Griechenland deutlich – Emir Sulejmanović herausragend

Bosnien schlägt Griechenland deutlich – Emir Sulejmanović herausragend

Die Basketballer Bosniens bezwang Griechenland ziemlich deutlich mit 84:69. Vor allem Emir Sulejmanović viel durch seine beachtliche Leistung in den Fokus. Mit diesem Sieg liegt das Team aus Bosnien nun auf dem ersten Tabellenplatz der Gruppe H. 

Die Bosnier waren schon vor dem gestrigen Spiel fest qualifiziert, weshalb der Auftritt gegen Griechenland relativ entspannt angegangen werden konnte. Ziel war jedoch trotzdem eine Sieg mit 5 Punkten Unterschied, um die Gruppe auch als Gruppensieger anzuführen.

Auch Griechenland stand als qualifiziertes Team bereits fest.

Das Spiel startete zu Gunsten Bosniens. So führte man phasenweise schon mit 8 Punkten unterschied. Den konnte man letztlich auch bis zum Ende des ersten Viertels halten. Nach den ersten 10 Minuten hieß es 18:26.

Das zweite Viertel dominierte Bosnien weiterhin. Griechenland kam allerdings durch gute Dreier-Würfe nochmal zurück ins Spiel und verkürzte das Ergebnis vorzeitig.  Problem bei den Griechen war, dass man diese starke Phase nicht lange hielt und sich innerhalb von 2 Minuten 8:0 Punkte einfing. Zur Halbzeit stand es somit mehr als verdient 49:37.

Das Spiel schien schon vorzeitig entschieden zu sein. Durch solide Defensivarbeiten und erfolgreiche Wege in der Offensive, legte Bosnien nochmal vor und erhöhte auf 64:40. Allerdings ließ man sich im Anschluss ein wenig gehen und die Griechen verkürzten nochmal auf 64:51 zum Ende des dritten Viertels.

Bosnien fand den Weg zur alten stärke eigentlich relativ schnell zurück und bezwang Griechenland letzendes mit 84:69.

Bester Spieler war Emir Sulejmanović mit 23 Punkten.

Den Bosniern gelang die Eroberung und Festigung des ersten Tabellenplatzes. Morgen geht es für das Team von Vedrana Bosnic schon gegen Rumänien weiter.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von Allgemein