Folge uns!

BNM - Talent - Scouting

BNM-Talent-Scouting #5: Ein bosnisches Talent bei Arsenal?

BNM-Talent-Scouting #5: Ein bosnisches Talent bei Arsenal?

Bei praktisch allen Spielern mit bosnischen Bezug ist der Fall klar. Der Name zeigt oftmals deutlich einen Bezug zu Bosnien-Herzegowina, immerhin handelt es sich doch bei den meisten Spielern um Talente bzw. Auswanderer der ersten oder zweiten Generation. Eines der grössten Rätsel in diesem Bereich stellt der Bezug eines gewissen Spielers zu Bosnien-Herzegowina dar, der vorsichtig ausgedrückt nicht aussieht wie ein klassischer “Bosnier”.

Kristopher da Graca wurde 16. Januar 1998 in Schweden geboren und trägt auch das Trikot der Juniorennationalmannschaften dieses Landes. Bereits mit 15 Jahren wurden Scouts vom großen FC Arsenal auf den großgewachsenen Innenverteidiger aufmerksam und verpflichteten diesen für ihre Akademie. Da Graca spielt noch heute in der Jugend vom FC Arsenal und gilt dort als einer, der den Sprung zu den Profis durchaus packen könnte.

Was den Bezug zu Bosnien-Herzegowina betrifft, so herrscht hier wie erwähnt ein grosses Rätsel. Der Name erinnert in keinster Weise an bosnische Eltern oder einen anderen Bezug zu unserem Land. In mehreren Quellen, unter anderem auch der Datenbank Transfermarkt, wird da Graca neben der schwedischen auch mit der Staatsbürgerschaft von Bosnien-Herzegowina geführt.

BNM hat euch da Graca vor einiger Zeit bereits in der Kategorie “schon gewusst?” vorgestellt. Wir werden hier in absehbarer Zeit weitere Recherchen durchführen sowie um eine Stellungnahme bitten, ob bzw. inwiefern der Spieler tatsächlich einen BH-Hintergrund hat. Sofern das der Fall ist, kann man nie gänzlich ausschließen, dass ein Spieler später das Trikot unseres Landes anzieht.

 

Wir bleiben dran und halten euch auf dem laufenden!

Klicke um zu kommentieren

Mehr von BNM - Talent - Scouting