Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Bicakcic: “Habe nicht verlängert um zuzuschauen”

Bicakcic: “Habe nicht verlängert um zuzuschauen”

Unser Nationalspieler Ermin Bicakcic hat in dieser Saison einen schweren Stand bei der TSG 1899 Hoffenheim.

Hoffenheim spielt seine beste Hinrunde seit der Herbstmeisterschaft 2009 und unser Nationalspieler spielt derzeit in den Planungen von Trainer Julian Nagelsmann keine wichtige Rolle. Seitdem er sich am 5. Spieltag gegen Schalke 04 verletzt hat, verlor er seinen Startplatz. Gegenüber der “Sport-BILD” äußerte er sich zu der Situation:

“Ich war persönlich ordentlich bedient. Stattdessen habe ich mich auf der Bank wiedergefunden.  Das war überraschend für mich” – sagte Bicakcic.

Zwei Tage vor seiner Verletzung hatte er seinen Vertrag bis 2020 verlängert, trotz lukrativer Angebote aus England:

“Ich habe meinen Vertrag nicht verlängert, um zuzuschauen. Ich will mein Geld auf dem Platz verdienen, so bin ich”, sagte unser Nationalspieler. Die Verbannung auf die Bank fühlte sich für ihn so an, “als ob ich plötzlich wieder am Anfang stehen würde”.

Sollte sich seine Situation nicht bessern, schließt er einen Abschied nicht aus:

“Sonst muss man sich irgendwann mit anderen Optionen befassen” – sagte Bicakcic.

 

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft