Folge uns!

Allgemein

Begovic tritt nach: Giftpfeile gegen Chelsea-Trainer Antonio Conte

Begovic tritt nach: Giftpfeile gegen Chelsea-Trainer Antonio Conte

Asmir Begovic gab gegenüber englischen Medien ein Interview zu seiner Zeit bei Chelsea. Er fiel speziell durch seine Aussage auf, in der er den besten in Trainer in seiner Karriere benannt hat und somit indirekt gegen seinen Ex-Trainer bei Chelsea, Antonio Conte, geschossen hat.

Der 30-jährige bosnische Nationaltorhüter Asmir Begovic wurde von Star-Trainer Jose Mourinho verpflichtet. Der Bosnier erhielt nach dem Abgang von Torwart-Legende Petr Cech einen Vier Jahresvertrag bei Chelsea.

 

Leider verlief die Zeit bei Chelsea alles andere als erhofft. Begovic konnte unter Mourinho lediglich 19 Einsätze bestreiten bevor dieser im Dezember des letzten Jahres bei Chelsea entlassen wurde. Mit Antonio Conte kam ein neuer Trainer, der Chelsea gleich zum Ligatitel geführt hat.

Begovic, der die Stamford Bridge in diesem Sommer in Richtung Bournemouth verlassen hat, schoss ein paar Giftpfeile in Richtung seines Ex-Trainers Antonio Conte. Er sagte in einem Interview, dass Jose Mourinho der beste Trainer war unter dem er gearbeitet hat.”Der Weg wie er das Spiel analysiert und die Art wie er mit Spieler arbeitet ist unglaublich mit anzuschauen”, sagte Begovic zu Metro.

“Mourinho brachte mich zu Chelsea und ich bin ihm so dankbar dafür! Ich war sehr glücklich unter vielen guten Trainer gearbeitet zu haben. Mourinho würde ich aber definitive an die Spitzer aller Trainer setzen. Ich lernte viel von ihm in dieser kurzen Zeit in der wir zusammengearbeitet haben.”

Zum Vergleich: Unter Antonio Conte konnte Begovic lediglich 8 Einsätze in der letzten Saison verzeichnen.

 

Klicke um zu kommentieren

Mehr von Allgemein