Folge uns!

A - Nationalmannschaft

Bazdarevic: “Wir haben unsere Spieler analysiert und keinen falsch eingeschätzt!”

Bazdarevic: “Wir haben unsere Spieler analysiert und keinen falsch eingeschätzt!”

Mehmed Bazdarevic hat während seines kurzen Aufenthaltes in Sarajevo mit dem Verband über die Zukunft und die Dinge, auf die der Trainerstab momentan viel Wert legt, gesprochen.

Seit dem letzten Spiel unserer A-Nationalmannschaft ist viel Zeit vergangen. Wie gewohnt hat Bazdarevic diese sinnvoll genutzt.

“Nach dem Spiel gegen Griechenland haben wir eine detaillierte Analyse der bisherigen Qualifikationsspiele angefertigt. Für jeden Spieler wurde ein ausführlicher Bericht mit wichtigen Daten fertig gemacht. Ich war viel unterwegs, habe an drei unterschiedlichen Seminaren teilgenommen und mich mit Kollegen ausgetauscht. Wir stehen in ständigem Kontakt mit unseren Spielern und beobachten ihre Form”.

Was würden Sie sagen: in was für einer Form befinden sich unsere Nationalspieler, sind Sie zufrieden?

“Die Spieler, die regelmässig zum Einsatz kommen, zeigen gute Leistungen und damit können wir zufrieden sein. Es gibt aber auch einige, die verletzt waren oder einen neuen Verein gefunden haben, weswegen sie Zeit brauchen um wieder auf ihr Niveau und die Startelf zu kommen. Den verletzten Spielern wünschen wir, dass sie so früh wie möglich wieder spielen können.”

Gibt es neue Kandidaten für die A-Nationalmannschaft?

“Pavlovic von Sampdoria Genua hat nun das Recht, für unsere Nationalmannschaft spielen zu dürfen. Es gibt noch andere Spieler, die wir beobachten, aber über sie will ich noch nicht sprechen. Es ist wichtig, dass Spieler wie Krunic oder Cimirot mit den gezeigten Leistungen im Verein beweisen, dass sie es verdient haben Teil der A-Nationalmannschaft zu sein.”

Ist ein Freundschaftsspiel vor den Qualifikationsspielen für die WM geplant?“

“Wir hatten die Idee ein Freundschaftsspiel für die Spieler aus der bosnischen Liga zu organisieren. In den nächsten 15 Tagen könnte sich etwas tun. Wir arbeiten noch daran, aber ich glaube, dass wir es schaffen werden so ein Spiel zu organisieren.”

Klicke um zu kommentieren

Mehr von A - Nationalmannschaft