BAŽDAREVIĆ: “Wenn man mich fragen würde, dann lieber Grbavica.”

BREAKING: Strafen vom Spiel gegen Griechenland bekannt!
Juli 27, 2017
Ex-Berater von Dzeko: “Nach einer Woche war ich vom Geschäft angewidert!”
Juli 29, 2017

BAŽDAREVIĆ: “Wenn man mich fragen würde, dann lieber Grbavica.”

Foto: NFSBiH

Nach dem das Urteil über unsere Nationalmannschaft, Edin Džeko, Muhamed Bešić und Stephane Gilli gefällt wurde, meldete sich nun Mehmed Baždarević zu Wort und erklärte die Situation aus seiner Perspektive.

Im Interview mit “reprezentacija.ba” erklärte Baždarević alles wie folgt:

“Stephané [Gilli] und ich haben uns mit unserem Anwalt, welcher bei der französischen Nationalmannschaft angestellt ist, zusammen getan, um das Ausmaß der Strafe gering wie möglich zu halten. Mich freut es, dass Edin Džeko nicht gesperrt wurde. Wiederrum wäre es mir lieber, wenn Muhamed Bešić gegen Gibraltar fehlen würde und nicht etwa gegen Zypern. Aber so sind die Dinge nun mal.”, so Baždarević.

Wie bekannt, wird auch das nächste Heimspiel gegen Belgien (07.10.2017) nicht im Bilino Polje Stadion in Zenica, sondern wahrscheinlich im Koševo (FK Sarajevo) oder auf der Grbavica (Željezničar Sarajevo) ausgetragen. Mehmed Baždarević, Ex-Spieler von FK Željezničar, hat zu der Stadionselektion eine selbstverständliche Meinung.

“Über das Stadion habe ich mich mit den Leuten aus dem Verband noch nicht unterhalten. Die FIFA hat uns auch erlaubt in einer Stadt zu spielen, die maximal 200 Kilometer von Zenica entfernt liegt. Wenn man mich fragen würde, dann würde ich definitiv Grbavica wählen, denn ich bin mir sicher, dass dort die Stimmung ähnlich wie in Zenica sein kann und uns die Fans mit der Atmosphäre nach vorne peitschen könnten. Zur Diskussion steht auch das Koševo, aber sollte Grbavica wegfallen, dann würde ich meinetwegen auch in Banja Luka oder Podgorica (Montenegro) spielen, hauptsache wir besiegen Belgien.”, so ein leicht amüsierter Baždarević.