Folge uns!

Allgemein

Barcelona schlägt Elche: Pjanić spielt nur die ersten 45 Minuten

Barcelona schlägt Elche: Pjanić spielt nur die ersten 45 Minuten

Der FC Barcelona schlägt am gestrigen Abend den Tabellen 19. aus Elche, mit 3:0. Miralem Pjanić wird trotz Bestbewertung nach 45 Minuten ausgewechselt.

Das Spiel beginnt relativ flott. So dauert es nur eine Minute zur ersten großen Chance durch Trincão. Aber auch Elche wollte mit zählbarem nach Hause fahren und antworteten nach knapp 5 Minuten mit einer riesen Gelegenheit durch Boyé.

Danach dauerte es ein wenig bis wieder was ging. In der 19. Minute zauberte sich der auffällige Trincão durch die Abwehr, vergibt aber die Möglichkeit aufs erste Tor. Eigentlich ein muss für jeden Spieler.

Somit blieb es zwar beim 0:0 zur Halbzeit, allerdings blieb das Tempo der Partie weiterhin drin. Zwei Minuten nach Anpfiff kombiniert sich Messi mit Martin Braithwaite durch und erzielt verdient das 1:0 für das Team von Ronald Koeman. Im Anschluss kippte das Spiel so langsam zu Gunsten Barcelonas, bis sie in der 69. Minute wieder zuschlugen. Nach einem tollen Querpass von de Jong zaubert sich Messi wieder an zwei Verteidigern vorbei und verwandelt zum 2:0. Nur 3 Minuten später spielt Messi einen hervorragenden Pass auf Braithwaite, der legt mit dem Kopf quer und bedient den komplett blanken Jordie Alba zum 3:0 Endstand.

Letztenendes schlug sich Elche phasenweise sehr gut, konnte aber nicht so konstant gegen Barcelona aufspielen.

Miralem Pjanić spielte nur die erste Halbzeit. Dabei erreichte er eine Passquote von 88%, gewann alle seine 5 Zweikämpfe und schloss seine beiden Dribblings erfolgreich ab. Laut der App „Sofascore“ war er der best bewertete Spieler bei den Katalanen. Die Formkurve steigt langsam an, allerdings ist noch viel zu tun, da er beim 3:0 Sieg wieder an keiner Großchance beteiligt war.

Für Barcelona geht es am Wochenende weiter zum FC Sevilla. Das dürfte wohl das Topspiel des kommenden Spieltags werden.

In der Tabelle bleibt Barcelona weitere an Real Madrid und Tabellenführer Athletico dran. Mit 50 Punkten sind die Katalanen dritter der Tabelle, haben Sevilla allerdings ganz tief im Nacken sitzen.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von Allgemein