Der italienische Fußball-Stratege Roberto Mancini möchte den bosnischen Nationalspieler Edin Džeko zum russischen Zenit St. Petersburg locken, so Fena.

Der ehemalige Coach von Inter Mailand und Manchester City erhielt vor kurzem den Trainerposten in St. Petersburg auf Länge von zwei Jahren.

Die Zeitschrift “ANSA” meldet, dass Mancini den Stürmer des AS Rom in seine Reihen locken möchte.

Der Kapitän der bosnischen Nationalelf holte mit dem AS Rom den Titel zum besten Torschützen der Serie A mit 29 Treffern, während er auf internationaler Ebene in der Europa League acht Treffer erzielte.

Mancini und Džeko arbeiteten einst bei Manchester City zusammen.