Folge uns!

Allgemein

Serie “Alles ausser Fussball” – Im Fokus: American Football

Serie “Alles ausser Fussball” – Im Fokus: American Football

Bei der BNM-Serie “Alles ausser Fussball” dreht es sich um alle Sportarten mit bosnischer Beteiligung, die (ausnahmsweise) nichts mit dem dem sportlichen Klassenprimus Fussball zu tun haben. Heute im Fokus: Bosnier in der amerikanischen NFL.

 

Dzeko, Pjanic und Ibisevic im Fussball, Damir Dzumhur im Tennis und vielleicht noch Amel Tuka im Mittelstreckenlauf sind der bosnischen Sportwelt täglich geläufige Begriffe. Erwähnt man jedoch einen gewissen Adi Kunalic, wird dieser wohl nur den allergrössten Sport-Nerds unter uns ein Begriff sein. Doch zu unterschätzen ist dieser Mann nicht, denn dieser hat bosnische Sportgeschichte geschrieben.

(Sport-)Amerika tickt anders

Treu an das Songmotto “Go West” von den Pet Shop Boys muss man sich halten und den grossen Teich überqueren, um sich ein genaues Bild über Adi Kunalic verschaffen zu können. Ist man erstmal an den stundenlangen Sicherheitskontrollen und an der Freiheitsstatue vorbeigekommen wird einem klar: König Fussball ist hier nicht in aller Munde wie im alten Europa. Andere Sportarten wie Eishockey, Baseball, oder American Football dominieren das Sportgeschehen in den Vereinigten Staaten von Amerika. Beim letzteren hängen wir an: American Football, das in der amerikanischen NFL (National Football League) ausgetragen wird. Genau hier ist dieser Adi Kunalic zu Hause.

Kunalic war Kriegsflüchtling

Dürfen wir vorstellen: Adi Kunalic, geboren am 1. April 1989 (kein Scherz!), 84 Kg schwer, trägt die Rückennummer 5 und ist in der “Kicker” Position angesiedelt. Kunalic steht beim NFL-Team Carolina Panthers unter Vertrag.

Der 28-jährige Kunalic, dessen Eltern Meho und Indira heissen, flohen 1992 vor dem Bürgerkrieg in Bosnien und fanden den ersten Schutz in Deutschland. Anschliessend entschloss sich die Familie im Jahr 2000 in die USA zu ziehen. Der begabte Kunalic besuchte in den USA die Universität und konnte sich mit einigen renommierten schulischen Auszeichnungen profilieren. Nebenbei spielte er American Football auf höherem Niveau im Team der Universität von Nebraska.

Bei seiner Vertragsunterzeichnung im Dezember 2011 schrieb dieser bosnische Sportgeschichte: Kunalic war der allererste Bosnier, der jemals in der NFL gespielt hat. Er galt damals als “Rookie” – das ist eine Person, die ihre erste NFL-Saison in ihrem Leben absolviert.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von Allgemein