Folge uns!

Allgemein

Adnan Kanurić – die größte Hoffnung auf der Torwartposition

Adnan Kanurić – die größte Hoffnung auf der Torwartposition

Die bosnische Nationalmannschaft profitierte oft von einem starken und eingespielten Team, teilweise hatten wir auch starke Einzelspieler wie Hasan Salihamidžić, Sergej Barbarez, Elvir Baljić, Emir Spahić, Mirsad Hibić, oder wie zuletzt Edin Džeko und Miralem Pjanić. Die einzige Position, bei der es uns oft an Qualität gemangelt hatte, war die Torwartposition. Mit Asmir Begović haben wir nach langem wieder das Gefühl gehabt, einen sicheren Rückhalt zu haben. Allerdings wird dieser, genau wie Ibrahim Šehić, nicht jünger.

Was uns erwartet, wenn die beiden zurücktreten und wir keinen adäquaten Ersatz haben? Adnan Kanurić. Der 19 Jährige Torwart, welcher so überzeugen konnte, dass gar Stoke City ihm einen Profivertrag angeboten hat.

Aber wer ist Adnan Kanurić? Adnan wurde im Jahr 2000 in Linz geboren. Sein Ursprung liegt in der “Krajina”, genauer in Jezerski, Bosanska Krupa. Früh entdeckte er für sich den Spaß am Tore verhindern und begann mit sieben Jahren beim Linzer Athletik-Sport-Klub in Linz die Stürmer zur Verzweiflung zu bringen.

Dort verbrachte er eine angenehme Zeit, ging seine ersten Schritte als Torwart, ehe er mit 11 Jahren zum FC Red Bull Salzburg in die Jugend wechselte. Er galt damals bereits als riesiges Talent in der eigenen Jugend, was sich auch bemerkbar machte. Nicht lange hat es gedauert, ehe er die Aufmerksamkeit vieler europäischer Clubs auf sich zog.

Nicht nur Clubs wurden auf ihn aufmerksam, sondern auch Spieleragenturen. Genauer gesagt Capital Sports Management, welche ebenfalls Asmir Begović vertreten und Kanurić unter Vertrag genommen haben. Asmir Begović hat ebenfalls von Kanurićs Talenten mitbekommen und ist von seinen Künsten begeistert.

“Er ist ein sehr talentierter junger Mann, möglicherweise der Beste, den wir nach mir haben werden.”, so Asmir exklusiv für BNM.ba.

So auch aus Deutschland, genauer gesagt von der Fortuna aus Köln. Dort spielte er seit allerdings für ein Jahr. Der Grund? Interesse aus England. Stoke City klopfte beim jungen Torwart an und bot ihm einen Profivertrag an. Seither spielt Kanurić in der U23 der Potters, aber wurde auch schon in der Vorbereitung gegen Olympique Marseille bei den Herren eingesetzt.

Ohne Frage ist er ein sehr gefragtes Talent, spielt auch bereits für die bosnische U21 für Coach Marinković.

Derzeit kuriert er eine Verletzung aus und ist entsprechend nicht einsetzbar. Das beunruhigt ihn allerdings nicht, er bleibt weiterhin sehr positiv für die Zukunft.

“Ich will auf jeden Fall weiterhin Erfahrung sammeln und Schritt für Schritt besser werden, um so erfolgreich wie möglich zu werden. Ich möchte das maximale aus meinem Potenzial rausholen und will eines Tages so hoch wie möglich spielen.”, so Kanurić für BNM.ba.

Man kann sehr gespannt sein, wie weit das Potenzial von Kanurić ihn in der Zukunft treiben wird.

Klicke um zu kommentieren

Mehr von Allgemein